Rückblicke - Stadeltheater Lauingen e. V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


19.03.2017, 18:00 Uhr im Stadeltheater Lauingen - Vivid Curls     (Rückblick!)

-Frisch - charmant – temperamentvoll – stimmgewaltig – heiter – ausgezeichnet – aus dem Allgäu:

VIVID CURLS & BAND

Die Mundartprinzessinnen aus dem Allgäu  präsentieren am Sonntag, den 19. März  2017  um 18 Uhr  das brandneue Album `Die Welt ´  im Stadeltheater.  Unterstützt werden Inka Kuchler & Irene Schindle von hervorragenden Musikern: Markus Wohner (Schlagzeug), Helmuth Baumann (Bass) und von dem brillantem Gitarristen Florian Hirle aus Aislingen.
Nach verschiedenen Auszeichnungen  (u.a.  mehrmaliger Deutscher Rock- und Pop Preis)  wurde den beiden Allgäuerinnen in diesem Jahr der Förderpreis für junge Liedermacher der Hanns-Seidel-Stiftung verliehen und sie wurden zum großen Finale von ´Songs an einem Sommerabend ´auf Kloster Banz eingeladen.  Das neue Album erscheint beim Konstantin Wecker Label ´ Sturm & Klang`
Gönnen Sie sich einen besonderen Abend mit einzigartiger Musik!
Tickets Abendkasse 17 €, im Vorverkauf 15 €
Kartenvorverkauf
www.stadeltheater.de oder 09072/920528, Spielwaren Eismann (Lauingen, 09072/3636), Bücher Brenner (Dillingen, 09071/8090), Spedition Bezikofer (Dillingen, 09071/9049), Buchhandlung Gerblinger (Wertingen)




11.03.2017, 20:00 Uhr im Stadeltheater Lauingen - MARK POPPE & Gäste  (Rückblick!)

MARK POPPE & Gäste

Multi-Instrumentalist Mark Poppe berichtet am Samstag, den 11. März 2017 um 20.00 Uhr im Stadeltheater von seiner musikalischen Reise, die ihn in den letzten 19 Monaten quer durch Europa, nach Thailand und in die Türkei geführt hat. Mit Songs an Gitarre, Piano und Akkordeon ist so ein mehr als abwechslungsreiches Konzert-Programm entstanden.
Angereichert und veredelt wird der Abend durch die exquisite Sängerin Monika Reichelsdorfer, Klaus Schlander am Bass und dem Schlagzeuger Manfred Nagel.
Im Gepäck haben sie Mark‘s Kompositionen sowie einige Coverversionen, die durch die Stimmen und die musikalische Interpretation eine ganz eigene und persönliche Note erhalten.
Lust auf einen Abend mit klasse Musik?
Tickets Abendkasse 14 €, im Vorverkauf 12 €
Kartenvorverkauf
www.stadeltheater.de oder 09072/920528, Spielwaren Eismann (Lauingen, 09072/3636), Bücher Brenner (Dillingen, 09071/8090), Spedition Bezikofer (Dillingen, 09071/9049), Buchhandlung Gerblinger (Wertingen)




17.12.2016, 19:30 Uhr im Stadeltheater Lauingen - "Irish Folk Band "Mother's Pride" mit zauberhaften Weihnachtsklängen (Rückblick!)

Ein Abend mit Mother‘s Pride ist wie eine Reise durch die Vergangenheit der „Grünen Insel" bis in ihre Gegenwart. Die Irish Folk Band aus Augsburg sorgt in wechselnder Besetzung bereits seit 1985  in Konzertsälen, Kneipen und Biergärten für irisches Lebensgefühl. Je enger es dabei im Konzertraum zugeht, desto dichter kann auch die Atmosphäre werden – eine typisch irische Gesetzmäßigkeit. Immer wieder suchen sie den direkten Kontakt zu den Zuhörern, immer wieder bietet sich die Gelegenheit, Refrains gemeinsam zu singen, im Rhythmus mitzugehen oder vielleicht sogar zu den Stücken zu tanzen. Traditionelle Klänge und moderner, zeitgenössischer Folk prägen das abwechslungsreiche Programm. Ein breites Spektrum des Irish Folk: Balladen und Lieder von Seeleuten, Kerzenmachern und Kesselflickern, von Rebellen, von unglücklicher Liebe und anderen Katastrophen, Lieder von Emigration und vom Krieg in Nordirland, Balladen über Whiskey und Bier und zwischendurch fetzige Jigs, Reels, Hornpipes und Polkas sowie gefühlvolle Slides und Walzer. Fiddle, Accordeon, Flute, Whistle, Guitar, Bass, Mandoline, Bodhran, dazu häufig mehrstimmiger Gesang bilden dafür das Grundgerüst. Und wenn es darauf ankommt, dann geht es auch a capella - oder nur begleitet vom Klappern der Bones; so, wie die Iren sich landauf, landab und seit Jahrhunderten im Pub oder sonst wo auf der Welt Lust und Frust von der Seele singen. Gönnen Sie sich einen Abend typisch irischen Lebensgefühls.
Karten zu 14 Euro (im VVK)






03.12.2016, 19:30 Uhr im Stadelttheater Lauingen - All Swing Bigband, Weihnachtskonzert  (Rückblick!)

"A Swinging Christmas" mit der All Swing Big Band

Swing vom Feinsten präsentiert Ihnen die All Swing Big Band unter Ihrem Leiter, Harald Bschorr, an diesem Abend.
Bekannte und beliebte Titel von Frank Sinatra, Louis Armstrong, Glenn Miller, Duke Ellington, Michael Bublé und vielen anderen Größen des Showbusiness erklingen im satten Sound der beliebten Big Band. Als Gast hat sich die All Swing Big Band die Sängerin Julia Tiecher eingeladen, die mit ihrer wundervollen Stimme die Klassiker wie "Let it Snow", "Winter Wonderland", "Santa Claus is coming to Town", "Jingle Bells", "All I want for Christmas is You" und weitere, jazzig und stimmungsvoll interpretieren wird.
Freuen sie sich auf einen mitreißenden Christmas-Evening, bei dem Vorweihnachtsstress keine Chance hat.
Karten zu 14 Euro (im VVK)/erm.  9 Euro, an der Abendkasse 15 Euro
ehältlich unter den VVK-Stellen …



Couplet AG         (Rückblick!)
am 23. April 2016 um 20:00 Uhr im Stadeltheater Lauingen

Das dienstälteste Musikkabarett-Ensemble Bayerns mit Kultstatus präsentiert
jede Menge hochaktuelle und auserlesene Satire-Perlen, aufgefädelt in einer temporeichen, witzig-furiosen Inszenierung.
Freuen Sie sich dabei auf ein Wiedersehen mit Herrn Dr. Kudernak sowie dem GPS-gesteuerten Landwirtsehepaar Berta & Josef. Erleben Sie aber auch neue Protagonisten wie die österreichischen Meet-and-Greet-Fans oder die Glücksfee Penelope. Umzingelt von kinderwagenbewaffneten Latte-Macchiato-Müttern, omnipräsenten Schuhbecks und operierfreudigen Ärzten werden auch Sie schließlich feststellen müssen: "Und da bin i dahoam!" Und wenn erst der Rasso vom Inkasso an der Tür klopft, helfen auch garantiert keine "Söder Rektal"-Zapferl mehr...
Für Kenner haben die vier Künstler rund um Jürgen Kirner auch ihre Couplet AG-Klassiker im Programm wie „Geh peitsch mi" oder „A Glaserl Eigenurin". Für ihre Couplets, ein ideales Transportmittel für beißende Satire und Hinterfotzigkeiten, wurden sie unter anderem mit dem Bayerischen Kabarettpreis sowie dem Bayerischen Poetentaler geehrt.



trioStromlos & Gäste          
(Rückblick!)
am 06. Juni 2015 um 19:30 Uhr im Stadeltheater Lauingen

Für ihr zweites Gastspiel im Stadeltheater haben trioStromlos zwei bezaubernde Gäste im Gepäck, die es mit musikalischer Vielfalt und Ausdruckskraft verstehen, Glanzlichter zu setzen in einem ohnehin schon farbenprächtigen Konzertprogramm. Kleiner Vorgeschmack gefällig?

Freibeuter - so klauen wir uns munter das, was wir brauchen von überall her zusammen. Ein bisschen Blues vom King, etwas Cool von Miles und andere lustige Sachen. Nur, um dann nichts anderes draus zu basteln als es vorher schon war: Musik aus echten Tönen, jeder einzelne mit der Hand gemacht und mit einer Absicht - keine Kopie zu erstellen.
In einer Art kammermusikalischen Zusammenspiel mit Akkordeon, Kontrabass und Schlagzeug zeichnen wir die Grundelemente von Jazz und Pop. Reduziert auf's Wesentliche, cool, leise und weich im Sound. Daraus entsteht eine Atmosphäre, durch die sich Melodien, Rhythmus und Texte auf außergewöhnliche und einzigartige Weise entfalten. Wir erfinden diese Geschichten selbst, und wir tragen die Geschichten anderer weiter. So liefern Leonard Cohen, Van Morrison oder Duke Ellington und die eigene Feder den Inhalt für eine mitreißende Show.

Dieser Raubzug begann im November 2011, Martin Wieland spielt Bass, Andreas Wieland 2pc
Miniset und auch ein ausgewachsenes Drumset, Mark Poppe spielt Akkordeon oder Piano
(manchmal auch Gitarre). Das erste Album LIVE TONIGHT ist am 15.12.2013 bei Mark Poppe
Records erschienen.
Die lebende Musiklegende Klaus Doldinger (Tatort, Das Boot) schätzt das Dreigespann für seine aussergewöhnliche Hingabe zur Musik, der Ex-Scorpions Drummer Herman Rarebel prophezeit viel Arbeit in der nahen Zukunft, welcher sich die drei natürlich bereitwillig stellen.

Musikalische Dauergäste gibt’s auch: Monika Reichelsdorfer (Vocals) und Wolfgang Mayer (Gitarre) glänzen mit gesanglicher und instrumentaler Klasse.

Kartenvorverkauf
Abendkasse 15 Euro, im Vorverkauf 13 Euro
Ermäßigte 12 Euro
Schreibwaren Eismann, Lauingen, Tel. 09072/3636

Online: www.stadeltheater.de


„Kurz vor`m Gebiss" – Kabarett vom Feinsten      (Rückblick!)
Die Mehlprimeln am 21. März im Stadeltheater Lauingen

Die Mehlprimeln, eine der ältesten Gruppen des bayerischen Musikkabaretts – gleichsam Urpflanzen der gehobenen Kleinkunst. Die Mehlprimeln, das sind Reiner und Dietmar Panitz, 2 äußerst  vielseitige Künstler, die seit Jahren die deutsche Kleinkunstszene beleben und begeistern.

Nach zahllosen Gastspielen im In- und Ausland, Auftritten in Rundfunk und Fernsehen haben die Mehlprimeln die Lust auf Musik und Satire, auf Poesie und Parodie, auf Nonsens und ironischer Weltbetrachtung immer noch nicht verloren.

Mit Spott und Satire reisen die Mehlprimeln durch 2015. Dabei setzen sich die zwei Komödianten mit menschlichen Eigenarten und Schrullen, mit gesellschaftlichen und politischen Ärgernissen auseinander – und natürlich mit den Senioren. Gespickt mit viel Selbstironie geht es also ums Älterwerden, um den Umgang damit, und auch ums (St)erben.
Tristesse deswegen? Aber nicht doch: Noch haben die Mehlprimeln ihre Zähne! Und die zeigen sie auch, auf altbewährte Weise, bissig, aber nie verletzend, immer mit einem schelmischen Grinsen und einem Quäntchen Wahrheit hinter dem Witz.

Sie präsentieren alte und neue, lyrische, lustige, schräge, skurrile und ironische Texte und Lieder. Musikalisch zeigen sie ihre Vielseitigkeit mit Gitarre, Hackbrett, Baritonhorn, Klari- nette, Ukulele und konzertreifer Kindertröte. Ein Muss für jeden: statt seichter TV-Comedy niveauvolles und unterhaltsames Musikkabarett ohne erhobenen Zeigefinger!

Die Mehlprimeln gehören zu den geschützten, wild wachsenden Schlüsselblumen auf den Moorwiesen Mitteleuropas. Vielleicht erklärt diese naturkundliche Auskunft die zähe Vitalität, mit der die Mehlprimeln Reiner und Dietmar Panitz kabarettistische Glanzlichter auf die Moore und Sümpfe der Gesellschaft setzen. Die Mehlprimeln bezaubern, amüsieren und geben Stoff zum Nachdenken.
Am 21. März um 19.30 Uhr tun sie das im Stadeltheater in Lauingen.
Kartenvorverkauf unter
www.stadeltheater.de , Tel. unter 09072/920528
oder im Bürgerbüro Lauingen
VVK 15 €, Abendkasse 16 €, Schüler/Studenten/Behinderte 13 €

Weitere Infos unter:
www.mehlprimeln.eu
www.kleinkunst-kaisheim.de
www.gasthaus-thaddaeus.de



Freitag, den 28.11.2014 um 19:30 Uhr im Stadeltheater Lauingen
„A Swinging Christmas" mit der All Swing Big Band  (Rückblick!)

Mit Duke Ellington, Glenn Miller, Benny Goodman und Tommy Dorsey ins Winter Wonderland: Voll Leidenschaft und Spielfreude lässt die All Swing Big Band die gute alte Zeit der legendären Swing-Ära wieder aufleben: „It Don’t Mean A Thing, If It Ain’t Got That Swing".
Das beliebte Ensemble unter der Leitung von Harald Bschorr hat sich den echten, unsterblichen Highlights des Jazz verschrieben und steht für den originalen Big Band Sound der 30er- und 40er-Jahre.
Lassen Sie sich von der Sängerin Julia Tiecher und der All Swing Big Band mit beliebten weihnachtlichen Klassikern wie „Dreaming of a White Christmas", „Let it Snow, Let it Snow", „Jingle Bells", „Santa Claus is Coming to Town" u. a. in festlich „beswingte" Stimmung versetzen.

Kartenvorverkauf
Preis: 15 Euro, im Vorverkauf 14 Euro
Ermäßigte (Kinder unter 12, Schüler/Studenten mit Ausweis, Schwerbehinderte) 9 Euro
Bürgerbüro Lauingen 09072/998138,
Online:
www.stadeltheater.de, telefonisch 09072/3250 (Anrufbeantworter)



Freitag, den 21. November um 19:30 Uhr
im Stadeltheater Lauingen
Lanzinger Trio  (Rückblick!)

Die gewagte Fusion von Jazz und Pop mit Hackbrett und Zither lässt aufhorchen: und so heißt das im Herbst 2014 erscheinende dritte Studio-Album der schwäbischen Formation „Lanzinger Trio" schlicht und einfach: „Hoi!"
Und wiederum beweisen die drei Profimusiker, dass mit diesen traditionellen Saitenmusikinstrumenten, ergänzt durch die Gitarre, weitaus mehr möglich ist als Landler und Polka. Inspiriert von ihren eigenen musikalischen Vorlieben wie Funk, Jazz-Rock oder Progressive Metal setzen Komalé Akakpo (München), Reinhard Schelzig (Augsburg) und Jörg Lanzinger (Syrgenstein) ihr Instrumentarium in ein ganz neues Licht und lösen dies von den staubigen Klischees der Volksmusik.
Damit aber eine Verbindung zum Traditionellen erhalten bleibt, hat das Trio auch Stubenmusik-Stücke - ebenfalls aus eigener Feder - mit im Programm.
Die mit viel Witz und Ironie arrangierten Märsche und Walzer verbinden Hackbrett, Zither & Co. mit den frischen und frechen Titeln der neuen CD, so dass das Publikum nur staunen kann: „Hoi!"


Kartenvorverkauf
Preis: 12 € VVK, 14€ Abendkasse
Bürgerbüro Lauingen 09072/998138,
Online: www.stadeltheater.de, telefonisch 09072/920528(Laube)





Samstag, 10.05.2014 - 20 Uhr

Trio "Stromlos" im Stadeltheater!!  
(Rückblick!!)
Preise: 12 Euro im Vorverkauf, 14 Euro an der Abendkasse

In einer Art kammermusikalischen Zusammenspiel mit Akkordeon, Kontrabass und Schlagzeug zeichnen wir die Grundelemente von Jazz und Pop. Reduziert auf's Wesentliche, cool, leise und weich im Sound. Daraus entsteht eine Atmosphäre, durch die sich Melodien, Rhythmus und Texte auf außergewöhnliche und einzigartige Weise entfalten. Wir erfinden diese Geschichten selbst, wir tragen auch die Geschichten anderer weiter. So liefern Cole Porter, Miles Davis oder Eric Clapton und die eigene Feder den Inhalt für eine mitreißende Show. Aus dem Bauch in eure Ohren. ;)
Musik aus echten Tönen, jeder einzelne mit der Hand gemacht und mit einer Absicht - keine Kopie zu erstellen.
Martin Wieland spielt Bass, Andreas Wieland 2pc Miniset und auch ein ausgewachsenes Drumset, Mark Poppe spielt Akkordeon oder Piano (manchmal auch Gitarre). Begleitet wird das Trio von den beiden musikalischen Dauergästen Alexander Kussmaul und Richard Guserle, deren instrumentale Vielfalt und Wandlungsfähigkeit dazu beitragen, die Zeichnungen mit Farbe versehen.
Die lebende Musiklegende Klaus Doldinger (Tatort, Das Boot) schätzt das Dreigespann für seine aussergewöhnliche Hingabe zur Musik, der Ex-Scorpions Drummer Herman Rarebel prophezeit viel Arbeit in der nahen Zukunft, welcher sich die drei natürlich bereitwillig stellen.

Am 10. Mai um 20.00 Uhr tun sie dies im Stadeltheater in Lauingen, Am Wittelsbacher Platz 5.


Kartenvorverkauf:
Preis: 12 Euro im Vorverkauf (14 Euro an der Abendkasse)
Bürgerbüro 09072/998138, Spedition Bezikofer 09071/9049
,
Online:
www.stadeltheater.de, telefonisch 09072/920528




05.04.2014, 20:00 Uhr im Stadeltheater Lauingen


Vivid Curls auf Tour  (Rückblick!!)
„Jäger der Glückseligkeit" im Stadeltheater Lauingen

Mundartfolkrock mit Stimmen, die unter die Haut gehen

Wer die Vivid Curls einmal live erlebt hat, weiß um die Magie die an einem solchen Konzertabend entsteht. In kürzester Zeit verzaubern sie das Publikum mit ihrer wunderbaren Musik – verzaubern mit dem unvergleichlichen Zusammenspiel zweier Stimmen, die sich gefunden haben, mit ihrer Natürlichkeit und einer Spielfreude, die ansteckt.

Seit 12 Jahren sind die Vivid Curls auf den Bühnen Deutschlands und der Schweiz unterwegs, mal mit, mal ohne Band aber immer leidenschaftlich, frech und authentisch.
Für diese Beharrlichkeit, Verrücktheit und Leidenschaft, aber auch die Tatsache, dass die beiden einfach gute Musik machen wurden sie mehrfach belohnt:
- 3xige Gewinner des Deutschen Rock- und Pop Preises
- Fernsehbeiträge beim BR und SWR
- Konzerte auf renommierten Bühnen wie dem Theatron München, Tollwood München, Parktheater Göggingen, Ulmer Zelt, Bardentreffen Nürnberg u.v.m.
Ihr größter und momentan aktuellster Erfolg ist die Förderung durch die Initiative Musik Berlin, die das Projekt „Jäger der Glückseligkeit" finanziell unterstützt, was den Glauben an eine vielversprechende Zukunft unterstreicht.

Das neue Album „Jäger der Glückseligkeit" (Erscheinungsdatum 20.03.14) besticht durch eine in vorigen Alben nie dagewesene Klarheit und Reife auf verschiedenen Ebenen. Texte, die verdeutlichen, dass die beiden Songwriterinnen auf ihrer Suche nach dem Glück einen großen Schritt weitergekommen sind, ohne dabei Gefahr zu laufen, banal zu sein.
Die Lieder, oft in Allgäuer Mundart, sind geprägt von emotionaler Tiefe, persönlichen Erfahrungen und berühren zutiefst. Sie treffen auf Herz und Verstand einer Generation, die sich nicht über ihr Alter definiert, sondern darüber, dass sie noch an ihre Träume glaubt.

Zusammen mit ihrer fabelhaften Band mit Markus Wohner am Schlagzeug, Matt Schaffer an der Gitarre und Igor Schiele am Bass, beginnt ihre Musik zu fliegen, gibt Sinn, Kraft und einen Hauch von Glückseligkeit.
Infos unter www.stadeltheater.de

Kartenvorverkauf:
Preis: 15 Euro, im Vorverkauf 13 Euro
Bürgerbüro 09072/998138, Spedition Bezikofer 09071/9049,
Online: www.stadeltheater.de, telefonisch 09072/920528





"Santa Claus is coming tonight" - All Swing Bigband im Stadeltheater (Rückblick!!)

Zum achten Mal kommt das spielfreudige Ensemble mit All Swing Big Band in concert - "Santa Claus is coming tonight" am Samstag, 07. Dezember 2013 um 19.30 Uhr ins Stadeltheater nach Lauingen. Es wird ein musikalischer Hochgenuss geboten.
Die All Swing Bigband, die 1988 um ihren Leiter Harald Bschorr gegründet wurde, taucht ein in die Swing-Historie und fördert dabei populäre und weniger bekannte Perlen zutage. Eine sehr homogen wirkende, technisch versierte Bigband hat hier der gewitzt moderierende, musikalisch vielseitige Harald Bschorr da um sich geschart. Die in glasklarer Klangqualität agierende Bläsergruppe und das zuverlässig begleitende Rhythmus-Trio sorgen für dynamisch-spritzigen Sound, der die Zuhörer zum Mitwippen bringt. Formvollendete Soli wie etwa in „Begin the Beguine" von Artie Shaw oder bei Ciribiribin von Harry James regen zum Träumen an.
Das Repertoire reicht von Glenn Millers Chattanooga choo choo über Count Basies Sweet Georgia Brown (mit feinem Piano-Intro von Johann Junghans) bis hin zu George Gershwins I Got Rhythm (kombiniert mit Lady Be Good). Dem Publikum wird einen Höhepunkt im Swing- und Bigband-Sound geboten. Karten gibt es bei Bürgerbüro in Lauingen (Rathaus), Donauzeitung in Dillingen und der Wertinger Zeitung in Wertingen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü