Stadeltheater Lauingen e. V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 



Aktueller Spielplan




Der kleine Muck
(sehr frei nach Wilhelm Hauff)
Regie: Marlene Götz


„In Nicea, meiner Vaterstadt, wohnte ein Mann, den man den kleinen Muck nannte." – So beginnt Wilhelm Hauffs „Geschichte von dem kleinen Muck", die von der Suche nach dem Glück erzählt.
Vom Onkel vertrieben findet der kleine Muck in Angorakätzchen Pizzikatti  eine hilfreiche Freundin, die mit ihm gemeinsam viele Abenteuer erlebt. Mit den Gaben der gute Frau Gülilah, - Rennpantoffeln, Goldsuchstöckchen und Wunschtasche -, gelangen sie zu Amt und Würden im Palast des Sultans, bis dessen neidischer Hofstaat die zwei verleumdet und sie des Landes verwiesen werden. In einem unheimlichen Wald finden sie die Mittel, sich an den Neidern zu rächen und kehren zum Happyend  in den Palast und zur bezaubernden Prinzessin zurück."

"Der kleine Muck" ist ein wunderbares Märchen über den Sieg des Guten über die Gier der Menschen und zeigt, dass gerade die Kleinen unter uns ganz besondere Fähigkeiten besitzen, um die wir Großen sie manchmal beneiden.
Ca. 1 h
Für Kinder ab 5 Jahren und junggebliebene Erwachsene

Freitag 27. Juli und Samstag 28. Juli um jeweils 19 Uhr, Preis 4 €


Stadeltheater: Träger des Bayerischen Amateurtheaterpreises „Larifari" 2015
___________________________________________

Der kleine Muck
(sehr frei nach Wilhelm Hauff)
Regie: Marlene Götz

Spieltermine:

Freitag 27. Juli und Samstag 28. Juli, jeweils 19 Uhr
Preis: 4 €

kurze Inhaltsangabe

_____________________________________


Vorankündigungen:





Rückblick 2017



-   "Gerüchte, Gerüchte ..." von Neil Simon


Zum Aufführungsarchiv






-   Mark Poppe und Gäste (Gastspiel)
-   Vivid Curls & Band (Gastspiel)
-   All Swing Big Band (Gastspiel)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü